Willkommen

... auf der Homepage der Kirchengemeinde Sankt Markus in Weiden. Die Kirchengemeinde Sankt Markus liegt im Norden der Stadt Weiden, im Ortsteil Hammerweg. Unsere Markuskirche steht inmitten der Wohnhäuser der Hammerweger. Wir sind eine kleine, bewegte Gemeinde mit kurzen Wegen und lebendiger Gemeinschaft.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen und wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken!

 


 

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Gottesdienstbesuch:
  • Bitte halten Sie in Gottesdienstraum Abstand zueinander!
  • Wir sprechen weiterhin die Empfehlung aus, während des Gottesdienstes - besonders beim Singen - eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen!
  • Bitte setzen Sie sich möglichst nur auf die gekennzeichneten Plätze!
  • Wenn Sie sich krank fühlen, Kontakt zu einem Covid-19-positiv-Getesteten hatten oder Sie in Quarantäne sind, verzichten Sie bitte auf einen Gottesdienstbesuch.
Sie können aber auch geistliche Stärkung in Form von Gottesdiensten, Filmen, Talkshows usw. zuhause erleben, was gerade für ältere oder gesundheitlich vorbelastete Menschen Sicherheit vor Ansteckung bietet!

Solche Angebote finden Sie z.B. unter:

Bibel.tv im Fernsehen

www.bibeltv.de im Internet

www.erf.de   (Evangeliumsrundfunk) 

https://www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm

https://www.bibellesebund.de/blb-othek.html (besonders für Kinder)

Andachten finden Sie auch unter www.weiden-stmichael.de

 

Wir bitten Sie die Aushänge vor der Kirche und die Informationen auf unserer Internetseite zu beachten. Über jede Veränderung werden wir Sie möglichst schnell informieren.

 


Notfallnummer: 0961 / 32143  -  für alle, die Hilfe oder Unterstützung brauchen!


 

Aktuelles

Gebet von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

anlässlich des Krieges in der Ukraine!

Bitte beten Sie mit!

 Ewiger Gott,
vor Dich bringen wir an diesem Tag unsere Fassungslosigkeit, unsere Trauer und unseren Zorn. Die diplomatischen Bemühungen, auf die wir so gehofft hatten, haben nicht zum Ziel geführt. Die Sprache der brutalen Gewalt gibt jetzt den Ton an. Der Machthunger hat die Oberhand behalten gegenüber der Vernunft.
Sei Du jetzt bei den Menschen in der Ukraine, die durch die Gewalt der Waffen in Not und Gefahr sind. Lass sie spüren, dass überall auf der Welt Menschen für sie beten.
Sende Du Deinen Geist in die Herzen derer, die verantwortlich sind für aggressive Gewalt. Lass sie erkennen, dass durch die Gewalt alle verlieren. Öffne ihre Herzen, dass sie sich anrühren lassen von dem Leid, dass ihre Gewalt verursacht.
Sei bei denen, die jetzt politische Verantwortung tragen und die richtigen Entscheidungen zu treffen haben. Öffne Wege, der militärischen Gewalt die Klarheit in der Verurteilung des Unrechts, wirksame Gegenmaßnahmen und eine Deeskalation der Gewalt entgegenzustellen.
In uns allen stärke das, was die Basis unseres Lebens ist: Stärke unseren Glauben. Stärke unsere Hoffnung. Stärke unsere Liebe.
Auf dich vertrauen wir – auch jetzt.
AMEN

 

 


 

nachfolgend  ein Link zum

 

ersten gemeinsamen Kirchengruß von St. Michael und St. Markus

"Evangelisch in Weiden"

 

 

 

 

 

 

 

Vorschau 

künftige Veranstaltungen

Gemeinde- und Kindergartenfest am Sonntag, den 19.06.2022

Wir beginnen um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst, anschließend gibt es im Gemeindehausgarten (Beethovenstr. 1) Steak- und Bratwurstsemmeln, Brezn und Käse, Kaffee und Kuchen. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Posaunenchor und die Band.

 

Rückblick

Konfi -Castle 2018
Bildrechte: Dominic Naujoks

Beinahe ein Jahr schon sind unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden gemeinsam unterwegs und die Konfirmation am 06. Mai 2018 rückt näher. Ende Februar haben sie sich gemeinsam mit Pfarrer Dominic Naujoks, seiner Frau Maria Naujoks, Vikarin Katharina Bach-Fischer und den Konfi-Teamern auf den Weg gemacht nach Mittelfranken um zusammen mit knapp 200 anderen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Bayern ein gemeinsames Wochenende zu verbringen.

WGT 2018
Bildrechte: Hedwig Fröhlich

Grüße aus Surinam (Südamerika), Gebetsanliegen der Frauen dort und wunderbar leckeres Essen vereinte Frauen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden am Hammerweg am Weltgebtstag 2018. Am 2. März trafen sich die Frauen aus Sankt Konrad und Sankt Markus um gemeinsam über Gottes wunderbare Schöpfung zu staunen. In Surinam ist die Schöpfung Gottes bedroht, z.B. durch den Abbau von Bauxit und Gold; aber auch durch den Klimawandel, Erosion der Küsten und das Absterben der Mangrovenwälder.

Tageslosung