Kindergarten

Willkommen auf den Seiten der KiTa Sankt Markus

"Hier wachsen starke Kinder!"

 

Wenn ich nur darf, wenn ich soll,
aber nie kann, wenn ich will,
dann mag ich auch nicht, wenn ich muss.
Wenn ich aber darf, wenn ich will,
dann mag ich auch, wenn ich soll
und dann kann ich auch, wenn ich muss.
Es ist doch so:
Die können sollen, müssen auch wollen dürfen!

Aktuelles

Händewaschen
Bildrechte: Katharina Bach-Fischer

Das neue Jahr ist schon wieder einige Wochen alt und uns im Kindergarten beschäftigt die Frage, was das neue Jahr für uns bereithält: Glück, Freude, aber auch schwere Tage? Es ist immer wieder spannend, sich vorzustellen, was alles auf uns zukommen kann. Da Gott unser Wegbegleiter ist, dürfen wir uns jedoch sicher sein, dass er das Leben in all seiner Fülle für uns vorgesehen hat. Und so lassen wir voll Zuversicht die Tage des neuen Jahres auf uns zukommen.

Im Januar/Februar haben die Kinder sich das Thema „Wir erforschen Bakterien“ ausgesucht. Dazu haben wir uns ein Dermalux Gerät ausgeliehen, um Bakterien sichtbar zu machen. Die Kinder haben festgestellt, dass nur durch Hände schütteln Bakterien weitergegeben werden. Besonders am Herzen liegt uns jedoch, dass viele Bakterien gut für uns sind und wir auf die wenigen „schlechten“ Bakterien achten müssen, um gesund zu bleiben. Der Spruch: „Vor dem Essen, nach dem Klo, Hände waschen sowieso“ gefällt den Kindern sehr gut und sie beachten ihn gewissenhaft. So haben wir Bakterien an den Händen, im Magen, im Mundraum, … kennenglernt. Ein Besuch der Zahnarztpraxis Dr. Pleier steht noch an, um uns noch genauere Informationen über Bakterien im Mundraum zu holen. Dieser Besuch bildet den Abschluss unser Themenwochen „Körper &Gesundheit“, in denen wir u.a. noch einen Eltern-Kind Kochkurs durchgeführt haben, der uns gesunde Ernährung näher brachte, das Thema „Lärm macht krank“ aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und die Kinder z.B. mit einer Lärmampel dafür sensibilisiert haben. Natürlich hörten wir dazu viele Bilderbuchgeschichten, Lieder, Reime, …

Danach lädt uns die heuer lange Faschingszeit ein zu Trubel, Fröhlichkeit und Übermut, die wir hier im Kindergarten auch ausleben wollen. Und dann? Klopft der Frühling schon an die Türe, in dem wir wieder viele Aktionen planen. Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit Ihnen als Gemeinde, mit „unseren“ Kindern und Eltern und sind schon gespannt, was das Jahr 2019 noch mit sich bringt!

 Liebe Grüße aus dem Kindergarten