Advent für Groß und Klein

Gottesdienst für Groß und Klein
Bildrechte: Hedwig Fröhlich

Am dritten Advent feierten Kinder und Erwachsene einen gemeinsamen Adventsgottesdienst und folgten den Spuren des Lichtes.Gemeinsam mit dem Kindergottesdienstteam entzündeten die Kinder zu Beginn des Gottesdienstes 15 Kerzen am Adventskranz - für jeden Tag seit Beginn des Adventes. Dazu sprach und hörte die Gottesdienstgemeinde gemeinsam biblische Verheißungen zum Advent.

Die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens hatten gemeinsam ein zauberhaftes Anspiel vorbereitet. Ein kleiner Hirte macht sich auf die Suche nach seinem verlorenen Schaf und trifft dabei allerlei Menschen und Tiere, denen er jeweils von seinem Licht aus der Laterne schenkt. Am Ende findet er dank der Hilfe dieser Begegnungen und einer zauberhaften Melodie sein verlorenes Schaf - das sich als ein ganz besondere Schaf entpuppt.

In der Predigt erzählte Pfarrer Dominic Naujoks die Geschichte von der Ankündigung der Geburt Jesu und der Geburt Johannes des Täufers und ermutigte die Hörerinnen und Hörer, ebenso wie die Mütter Maria und Elisabeth, darauf zu vertrauen, dass Gott das scheinbar Unordendliche und Ungute ordnet und gut werden lässt.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es süßen Punsch und leckeres Gebäck, das der Elternbeirat des Kindergartens vorbereitet hatte.

(Autorin: Katharina Bach-Fischer)